Ballkind bei den BMW Open

Bald heißt es wieder Game, Set, Match am Aumeister bei den BMW Open by FWU und zwei unserer Jugendlichen sind dabei. Neben Sophia Prinz, die bereits letztes Jahr viel Erfahrung und tolle Eindrücke sammeln konnte, hat dieses Jahr Sebastian Schreiber einen der heiß begehrten Plätze als Ballkind bekommen.

Lest hier einen Bericht von Sophia:

Das Ballkinderdasein ist ganz schön aufregend…. Zuerst wartet man, ob man zu den “auserwählten” 60 Kindern gehört, die bei der BMW Open by FWU als Ballkinder gebraucht werden. Ab 13 Jahre und einer Mindestkörpergröße von 1,40 m kann man sich beim MTTC Iphitos bewerben. Anfang April kam dann endlich die Zusage und 1 Woche vor dem Turnierstart gab es eine Einweisung am Platz, damit die Neulinge das Procedere lernen.

Ballkinder am Platz, die von einem “Captain” begleitet werden, nach ca. 60 min. kommt die Ablösung. Die Kids am Netz haben die schwierigste Position, da sie die Bälle verteilen. Aber mit etwas Übung, klappt das auch. Anfangs darf man auf die leichteren Eckpositionen und auf die Nebenplätze, so dass man dann auch recht schnell in die Aufgaben hinein wächst. Cool, aber auch aufregend ist, dass man den Tennisstars ganz nah ist und in den “dienstfreien” Zeiten auch Autogramme sammeln darf. Die Krönung war nach dem Finale ein extra Foto mit Sascha Zverev vor dem Siegerauto mit allen Ballkindern…. Darüberhinaus bekommt man ein Taschengeld von fast 10,–/ Tag und Essensmarken im Wert von nochmal 10,–. Die tolle Turnierausstattung mit Rock/Short, kurzes und langes T-Shirt und den Trainingsanzug darf man auch behalten.

Also, eine tolle Erfahrung, die Ihr mitnehmen solltet, wenn Schule und Eltern mithelfen.