Sophia Ksandinov holt einen weiteren Titel

Vom 21. bis 24. April 2022 fanden die Deutschen Meisterschaften, die „Großen Henner Henkel und Cilly Aussem-Spiele“ in Dachau statt. Dabei kämpften die besten U15-Nachwuchstalente aus ganz Deutschland um den Meistertitel im Mannschaftswettbewerb.

Der Bayrische Tennisverband (BTV) meldete in der Jungen- und Mädchenkonkurrenz jeweils vier SpielerInnen. Beide Teams waren gesetzt und konnten dieses Jahr das Finale erreichen. Dem Team Bayer gehörte auch Sophia Ksandinov vom SV Lohhof an. 

In den Gruppenspielen setzten sich die Mädchen des Team Bayern gegen Niederrhein und Württemberg durch und sicherten sich den Einzug ins Halbfinale. Im Halbfinale war der Gegner das Team Westfahlen. Nach einem 1:1 nach den Einzeln ging Sophia mit ihrer Partnerin Hanna Resch vom TC Aschheim im entscheidenden Doppel an den Start. Die beiden setzten sich gegen starke Gegnerinnen mit 6:3 und 6:4 durch. Damit zog das Team Bayern ins Finale der Cilly-Aussem-Spiele ein.

Im Finale konnten sich die Mädels gegen das Team Baden nicht durchsetzen. Mit 1:2 erreichten die Mädels des Team Bayern den 2. Platz der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft.

Wir gratulieren allen 4 Mädels herzlich und freuen uns besonders mit Sophia über diesen großartigen Erfolg!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.