Erstes Punktspiel der Damen 50 I in der Regionalliga

Die erste Damen  50-Mannschaft fuhr am Samstag, 14.05.22 nach Bad Endorf zu ihrem ersten Punktspiel.

An einem herrlichen Tag starteten wir, auf Wunsch der Heimmannschaft, alle Einzelspiele gleichzeitig auf 6 Plätzen.

Unsere ersten vier Spielerinnen verloren alle leider ihre Einzel, wobei unsere Nummer Eins, Marion Schriever,  ein schweres Los mit der Nummer Eins von Bad Endorf, Manuela Forster, hatte. Trotz harten Kampf verlor Marion leider relativ klar mit 1:6 und 3:6.

Bärbel Fischer hatte mit Ingrid Dangl ebenfalls eine starke Gegnerin und verlor den ersten Satz unglücklich mit 6:7. Der zweite Satz ging dann allerdings klar an die Gegnerin. Auch Petra Sutka verlor nur ganz knapp und nach harter Gegenwehr knapp mit 5:7 und 5:7. Jeannette Molenaar konnte gegen Sonja Schleipfner an diesem Tag leider auch nicht gewinnen und verlor mit 2:6 und 3:6.

Petra Kubin und Martina Beetz gewannen ihre Einzel, wobei Petra den ersten Satz mit 1:6 verlor, sich im zweiten Satz aber herankämpfte und ihn mit 6:4 gewann. Der entscheidende Matchtiebreak war hart umkämpft und ging mit 12:10 glücklich an Petra.

Martina Beetz spielte gegen Renate Kotiers und hatte mit den sehr hohen und leichten Bällen ihrer Gegnerin zwar zu kämpfen, gewann aber relativ souverän mit 6:2 und 6:4.

Somit stand es nach den Einzeln 4:2 für Bad Endorf und sie benötigten nur noch ein Spiel um das Match zu gewinnen. Uns war klar, dass sie ein starkes erstes Doppel aufstellen werden, doch wir rechneten uns eine kleine Außenseiterchance aus und stellten mit Marion Schriever und Petra Sutka ebenfalls unser bestes Doppel auf. Leider mussten sie sich aber gegen die stark aufspielende Manuela Forster und Ingrid Dangl mit  1:6 und 3:6 geschlagen geben.

Unser zweites Doppel mit Bärbel Fischer und Martina Beetz konnte sich im Matchtiebreak durchsetzen und sie gewannen das Spiel mit 5:7, 6:3 und 10:6.

Das dritte Doppel mit Jeannette Molenaar und Petra Kubin musste nach zwei Sätzen ebenfalls in den Matchtiebreak, den sie jedoch  unglücklich mit 9:11 verloren. 

Das erste Punktspiel ging für die Damen 50 I somit leider mit 3:6 verloren und ein weiteres sehr schweres Heimspiel, gegen den Favoriten der Regionalliga Süd-Ost, dem TSV Altenfurt, steht am nächsten Samstag, 21.05.2022, um 12 Uhr, beim SV Lohhof an. 

Vielen Dank an Petra Rubin für den ausführlichen Bericht.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.